Aristoteles

A B C D E F G H  I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aristoteles, gehört zu den bekanntesten und einflussreichsten Philosophen der Geschichte.

Er hat unter anderem Wissenschaftstheorie, Logik, Biologie, Physik, Ethik, Dichtungstheorie und Staatslehre entweder selbst begründet oder maßgeblich beeinflusst

(384 v. Chr. – 322 v. Chr.)


Erfolg-Zitate von Aristoteles

 

„Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.“

„Der Mensch ist ein nach Zielen strebendes Tier.
Sein Leben hat nur Bedeutung,
wenn er versucht etwas zu erreichen
und nach seinen Zielen strebt.“

„Das Spiel gleicht einer Erholung,
und da man nicht ununterbrochen arbeiten kann,
bedarf man der Erholung.“

„Wir sind das, was wir wiederholt tun.“

„Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuss Verrücktheit.“

„Zuerst wähle eine klare, eine realisierbare Idee – ein Ziel.
Als Zweites versehe dich mit den Mitteln,
die zur Erreichung dieses Zieles notwendig sind:
Wissen, Geld, Rohstoffe und Methoden.
Im dritten Schritt setze alle deine Mittel im Hinblick
auf das zu erreichende Ziel ein.“

„Was man lernen muss, um es zu tun,
das lernt man, indem man es tut.“

„Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert
für die Gesundheit.“

„Das Leben besteht in der Bewegung.“

„Es ist die Schlichtheit, die den Ungebildeten mehr Erfolg bei öffentlichen Reden haben lässt als den Gebildeten.“

„Ich verstehe unter Geist die Kraft der Seele,
welche denkt und Vorstellungen bildet.“

Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.“

„Jeder Tag ist ein Wagnis und wird dadurch erst lebenswert.“