Oscar Wilde

A B C D E F G H  I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Oscar Wilde, eigentlich Oscar Fingal O‘ Flahertie Wills Wilde, war ein irischer Schriftsteller. 

(16. Oktober 1854; † 30. November 1900)


Erfolgs-Zitate von Oscar Wilde

 

„Gute Vorsätze sind nutzlose Versuche,
sich mit gelehrten Thesen abzugeben.
Ihr Ursprung ist Eitelkeit,
ihr Erfolg ist absolut Null.“

„Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg!“

„Jedermann kann für die Leiden
eines Freundes Mitgefühle aufbringen.
Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters,
um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen!“

„Mäßigkeit ist verhängnisvoll,
nichts hat so viel Erfolg wie das Übermaß!“

„Ein Träumer ist jemand,
der seinen Weg im Mondlicht findet
und den Morgen vor dem Rest der Welt sieht.“

„Viele Menschen sind zu gut erzogen,
um mit vollem Mund zu sprechen,
aber sie haben keine Bedenken,
es mit leerem Kopf zu tun.“

Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung.
Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung
zu bringen, das ist unsere Bestimmung.“

„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

„Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,
das Außergewöhnliche ihren Wert.“

„Dein Erfolg enthält immer etwas,
das selbst deinen besten Freunden missfällt.“

„Wer nicht die Frauen hinter sich hat,
bringt es in der Welt zu keinem Erfolg.“

„Sei du selbst!
Alle anderen sind schon vergeben.“

„Jeden Erfolg, den man erzielt,
schafft einen Feind.
Man muss mittelmäßig sein,
wenn man beliebt sein will.“

„Günstige Winde kann nur der nutzen,
der weiß, wohin er will.“

„Muße, nicht Arbeit,
ist das Ziel des Menschen.“

„Es gibt nur eine Unannehmlichkeit,
die peinlicher ist, als in aller Munde zu sein:
nicht in aller Munde zu sein.“

„Mäßigung ist eine verhängnisvolle Sache,
denn nichts ist so erfolgreich wie der Exzess.“

„Jeder Mann von Ehrgeiz muss gegen sein Jahrhundert mit dessen eigenen Waffen kämpfen.“

„Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht des Versagens.“