Freiheit Zitate

Erfolgs-Zitate zum Thema Freiheit

 

„Die Freiheit ist ein Luxus,
den sich nicht jedermann gestatten kann.“

Otto von Bismarck

„Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit,
dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.“
Jean-Jacques Rousseau

„Was nützt die Freiheit des Denkens,
wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt.“
Jonathan Swift

„Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“
Benjamin Franklin

„Man muss die Menschen zur Freiheit
und zu einem geläuterten Willen wecken.
Tun müssen sie es selbst, durch eigene Kraft.
Es gibt keine andere.“
Henrik Ibsen

Geld ist geprägte Freiheit.“
Fjodor M. Dostojewskij

„Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat.“
Heinrich Heine

„Das Einzige, was ich an der Freiheit liebe,
ist der Kampf um sie; aus dem Besitz mache ich mir nichts.“
Henrik Ibsen

„Freiheit ist Hingabe – Hingabe an eine selbst gewählte Idee.“
Carl Ludwig Schleich

 

„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
Hugo Grotius

„Niemand ist frei, der nicht Herr über sich selbst ist.“
Matthias Claudius

„Alles wonach du suchst, ist IN DIR.
Du suchst nach Glück? – Es ist in dir-.
Du suchst nach Frieden? – Er ist in dir.
Du suchst nach Freiheit? – Sie ist in dir.
Du suchst nach Liebe? – Sie ist in dir.
Du suchst nach Zufriedenheit? – Sie ist in dir.
Du suchst nach innerer Ruhe? – Sie ist in dir.
Du suchst nach Erleuchtung? – Sie ist in dir.“
Wolfram Andes

„Jeder will Freiheit haben, und niemand will sie geben.“
Oliver Cromwell

„Der Geist der Wahrheit und der Geist der Freiheit
– dies sind die Stützen der Gesellschaft.“
Henrik Ibsen

„Man soll nie seine beste Hose anziehen,
wenn man hingeht,
um für Freiheit und Wahrheit zu kämpfen.“
Henrik Ibsen

„Die Freiheit besteht darin,
dass man alles tun kann,
was einem anderen nicht schadet.“
Matthias Claudius

„Die Geschichte der Freiheit ist die Geschichte des Widerspruchs.“
Thomas Woodrow Wilson

“Die Sparsamkeit ist die Tochter der Vorsicht,
die Schwester der Mäßigkeit und die Mutter der Freiheit.“
Samuel Smiles

„Der Preis, den wir für das Geld bezahlen, ist die Freiheit.“
François VI. de La Rochefoucauld