Zitate Mut

Erfolg Zitate Zum Thema Mut

 

„Mit Fleiß, mit Mut und festem Willen
lässt jeder Wunsch sich endlich stillen.“
Novalis

„Es gibt Gefahren, denen zu entfliehen nicht Feigheit ist,
sondern höchster Mut, die Kraft, sich selbst zu besiegen.“
Berthold Auerbach

„Selbstdenken ist der höchste Mut.
Wer wagt, selbst zu denken,
der wird auch selbst handeln.“
Bettina von Arnim

„Es gehört oft mehr Mut dazu,
seine Meinung zu ändern,
als ihr treu zu bleiben.“
Christian Friedrich Hebbel

„Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.“
Demokrit

„Besiegt ist nur, wer den Mut verliert.
Sieger ist jeder, der weiter kämpfen will.“
Franz von Sales

„Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.“
Immanuel Kant

„Egal ob du Mann oder Frau bist,
du wirst niemals etwas in dieser Welt ohne Mut tun.
Das ist die größte Qualität, neben der Ehre.“
James Allen

„Mut, hat Genie, Kraft und Zauber inne.“
Goethe

„Die Ungleichheit der Stände ist aus der Ungleichheit
der Begabungen und des Mutes entstanden.“
Luc de Clapiers

„Der Mut hat mehr Mittel gegen das Unglück als die Vernunft.“
Luc de Clapiers

„Ein fester Blick, ein hoher Mut, sind zu allen Zeiten gut.“
Ludwig Bechstein

„Furcht tut nichts Gutes.
Darum muss man frei und mutig
in allen Dingen sein und fest stehen.“
Martin Luther

„Große Siege werden
durch Mut errungen,
größere durch Liebe,
die größten aber durch Geduld.“
Peter Rosegger

„Ein anderer hält auf Geld und Gut,
ich liebe Kunst und freien Mut.“
Simon Dach

„Am Mute hängt der Erfolg.“
Theodor Fontane

„Zwischen Hochmut und Demut steht ein drittes,
dem das Leben gehört, und das ist der Mut.“
Theodor Fontane

„Ich bin nicht entmutigt,
denn jeder erkannte Irrtum
ist ein weiterer Schritt nach vorn.“
Thomas Alva Edison

„Sag’ einer Person, dass sie mutig ist,
und du hilfst ihr es zu werden.“
Thomas Carlyle

„Was wäre das Leben,
hätten wir nicht den Mut,
etwas zu riskieren?“
Vincent van Gogh

„Jeder muss den Mut zu seiner eigenen Meinung haben.”
Wilhelm von Humboldt

„Fasst frischen Mut!
So lang ist keine Nacht,
dass endlich nicht der helle Morgen lacht.“
William Shakespeare

„Wer mutig ein hohes Ziel verfolgt, den Widerstand, den er findet, besiegt, wird schließlich eine Quelle von Segnungen daraus sprudeln sehen.“
Margaret Fuller

„Sehr viel hängt von den Genossen unserer Mußestunden ab,
von ihnen kommen Elemente,
die Leben oder Tod, Mut oder Feigheit,
Geistesgegenwart oder Ratlosigkeit bedeuten können.“
Prentice Mulford

„Mut ist wie eine magnetische Wolke,
die nichts durchbrechen kann!“
Prentice Mulford

„Der Furchtsame erschrickt vor der Gefahr,
der Feige in ihr, der Mutige nach ihr.“
Jean Paul

„Jeder Mensch glaubt, er sei der wichtigste,
der beste; aber nur der Narr und der Dummkopf haben den Mut,
es auszusprechen.“
Jean Paul

„Mut besteht nicht darin,
dass man die Gefahr blind übersieht,
sondern darin,
dass man sie sehend überwindet.“
Jean Paul

„Zorn ist die Voraussetzung für den Mut.“
Thomas von Aquin

„Die schwach an Mut sind, sind stark an Schläue.“
William Blake

„Menschen, die den Mut haben, das Glück zu erringen,
müssen auch Unglück mit Gleichmut hinnehmen.“
William Makepeace Thackeray

„Weiche dem Übel nicht, geh mutiger ihm entgegen.“
Vergil

„Die Furcht ist das Unglück,
deshalb ist nicht Mut das Glück,
sondern Furchtlosigkeit.“
Franz Kafka

„Ohne Mut trägt die Weisheit keine Früchte.“
Baltasar Gracián y Morales S.J.

„Ohne Mut ist das Wissen unfruchtbar.“
Baltasar Gracián y Morales S.J.

„Nicht immer sind es Mut und Keuschheit,
die die Männer mutig machen und die Weiber keusch.“
François VI. de La Rochefoucauld

„Wir müssen unsern Lebensmut hüten,
es ist unser höchster Schatz.
Gut essen, gut schlafen, das Rechte tun,
gute Menschen in unser Herz schließen
und die Zerstörungslust der andern hindern,
das erhält den Mut in uns.“
Bjørnstjerne Martinius Bjørnson

„Behalte deine Ängste für dich,
aber teile deinen Mut mit anderen!“
Robert Louis Balfour Stevenson