Zitate Arbeit

Erfolgs-Zitate zum Thema Arbeit, arbeiten

 

„Je mehr Vergnügen du an deiner Arbeit hast,
um so besser wird sie bezahlt.“
Mark Twain

„Eine Stunde konzentrierter Arbeit facht die Lebensfreude besser an als ein Monat dumpfen Brütens.“   
Benjamin Franklin

„Vergiss nicht, Erfolg ist die Belohnung für schwere Arbeit.“
Sophokles

„Der Müßiggang, nicht die Arbeit,
ist der Fluch der Menschen.“
Samuel Smiles

„Ohne Arbeit gelangt man nicht zur Ruhe
und ohne Kampf nicht zum Siege.“
Thomas von Kempen

Denken Sie die richtigen Gedanken,
und Ihre Arbeit – jede Arbeit – wird weniger unerfreulich sein.“
Arthur Schopenhauer

„Mache keine kleinen Pläne.
Sie haben nicht den Zauber, das Blut der Menschen in Wallung zu bringen. Sie werden nicht realisiert.
Mach große Pläne,
setze dir hoffnungsvoll die höchsten Ziele und arbeite!“
Daniel Hudson Burnham

„Die Arbeit hält drei große Übel fern:
die Langeweile, das Laster und die Not.“
Voltaire

„Das Arbeiten ist meinem Gefühl nach dem Menschen so gut ein Bedürfnis als Essen und Schlafen.“  
Wilhelm von Humboldt

„Wer nicht aus Liebe zur Sache arbeitet,
sondern nur des Geldes willen, der bekommt gar nichts: weder Geld noch Glück.“
Charles M. Schwab

„Arbeit, die Freude macht, ist schon zur Hälfte fertig.“
französische Erfolgs-Weisheit

„Eine gute Idee kann mehr bringen,
als viele Jahre harte Arbeit.“
Wolfram Andes

Denken ist die Arbeit des Intellekts,
Träumen sein Vergnügen.“
Victor Hugo

„Ich frage nie einen Menschen nach seiner Arbeit,
weil es mich nicht interessiert.
Ich frage ihn nach seinen Gedanken und nach seinen Träumen.“
Howard Phillips Lovecraft

„Der Einfall ersetzt nicht die Arbeit.“
Max Weber

„Jedes Wachstum hängt von Bewegung ab.
Es gibt keine körperliche oder intellektuelle Entwicklung
ohne Anstrengung, und Anstrengung bedeutet Arbeit.“
Calvin Coolidge

Denken ist harte Arbeit.
Niemand kann Bürden und Ideen zur selben Zeit tragen.“
Rémy de Gourmont

„Je härter ich arbeite, um so mehr Glück scheine ich zu haben.“
Thomas Jefferson

„Von Arbeit stirbt kein Mensch,
aber von Ledig- und Müßiggehen kommen die Leute um Leib und Leben
denn der Mensch ist zum Arbeiten geboren wie der Vogel zum Fliegen.“
Martin Luther

„Arbeite und lerne, und du kannst gar nicht verhindern,
dass du etwas wirst.“
Thomas Carlyle

„Arbeit muss dem Gemeinwohl dienen,
dann bringt Arbeit Segen,
dann ist Arbeit Gebet.“
Alfred Krupp

„Wer arbeitet, macht Fehler.
Wer viel arbeitet, macht mehr Fehler.
Nur wer die Hände in den Schoß legt, macht gar keine Fehler.“
Alfred Krupp

„Was dem Leben eines Menschen erst Wert gibt,
ist ein besonnenes Urteil und eine stetige Arbeitskraft.“
Gustav Freytag

„Viel muss man lernen und an sich ändern; denn die Arbeit,
die das Leben an uns tut, ist unermesslich.“
Gustav Freytag

„Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt,
als wenn es seine richtige Arbeit gefunden hat.“
Wilhelm von Humboldt

Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.“
Friedrich Rückert

„Das Kind soll spielen, es soll Erholungsstunden haben,
aber es muss auch arbeiten lernen.“
Immanuel Kant

„Verwandte, die sich um uns sorgen,
arbeiten an unserem Ruin.“
Prentice Mulford

„Alles aber lässt sich in harter und beharrlicher Arbeit überwinden.“
Francesco Petrarca

„Wir finden, dass alle,
die ein sehr hohes Alter erreichten,
solche Menschen waren,
die in der Jugend Mühe, Arbeit,
Strapazen ausgestanden haben.“
Prof. Christoph Wilhelm Hufeland

„Arbeit verriegelt die Tür dem Laster,
das dem Müßiggang zur Seite schleicht und hinter ihm das Unglück. “
Johann Gottfried von Herder

„Es waren so primitive Leute,
dass sie nicht wussten,
wie sie Geld bekommen könnten,
außer dafür zu arbeiten.“
Joseph Addison

Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.“
Aristoteles

„Das Geheimnis des Erfolges
liegt nicht darin deine eigene Arbeit zu tun
sondern darin den richtigen Mann dafür zu finden.“
Andrew Carnegie

„Lass Dir empfehlen, was Erfahrung mir empfohlen:
Von einer Arbeit dient die andre zum Erholen.“
Friedrich Rückert

„Ordentliche Arbeit,
dass die Religion ihren Acker fände,
sie gedeiht nicht beim Faulenzen.“
Bjørnstjerne Martinius Bjørnson

„Wir müssen jeder allein sein allein arbeiten,
allein kämpfen, um unsere Kraft,
unsere Opferwilligkeit zu beweisen.“
Katherine Mansfield

„Arbeite solange du kannst.
Du bist für das Talent verantwortlich,
das dir anvertraut worden ist.“
Henri-Frédéric Amiel

„Unsere Arbeit ist die Präsentation unserer Ressourcen.“
Edward Gibbon