Zitate Reichtum

Erfolgszitate Zum Thema Reichtum

 

„Der Arme, der gern reich sein möchte, redet unaufhörlich vom Missbrauch des Geldes und den Lastern des Reichen, wodurch er aber nichts anderes erzielt, als dass er sich ärgert und anderen zeigt, wie er nicht bloß über seine eigene Armut, sondern auch über der anderen Reichtum Unmut hegt.“
Baruch de Spinoza

„Der Weg zum Reichtum hängt primär von zwei Faktoren ab:
Arbeit und Sparsamkeit.“
Benjamin Franklin

„Willst du reich werden, so gib.
Geben macht reich, Festhalten arm.
Benutze jede Gelegenheit,
um mitzuteilen, und Liebe zu geben.“
Eva von Tiele-Winckler

„Menschen, die nach immer größerem Reichtum jagen, ohne sich jemals Zeit zu gönnen, ihn zu genießen, sind wie Hungrige, die immerfort kochen, sich aber nie an den Tisch setzen.“
Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach

„Die Kraft, Reichtümer zu schaffen,
ist unendlich wichtiger als der Reichtum selber.“
Friedrich List

„Der Reichtum eines Menschen bemisst sich an
der Zahl der Dinge, um die er sich nicht kümmern muss.“
Henry David Thoreau

„Für eine wahre Vision gäbe ich allen Reichtum der Welt hin und alle Taten der Großen.“
Henry David Thoreau

„Das Leben ist eine Komödie für den Reichen,
ein Spiel für den Narren,
ein Traum für den Weisen
und ein Trauerspiel für den Armen.“
Scholem Alejchem

„Der Geduldige hat allen Reichtum der Welt.“
(aus der Republik Liberia) Afrikanische Weisheit


„Wer es versteht, Freude in Geld zu verwandeln
und Geld in Freude, lebt glücklich und erfüllt.“
Wolfram Andes

„Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt,
gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft –
keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.“
Epikur

„Die Kunst, reich zu werden, besteht nicht aus Geschäften,
noch weniger aus Sparsamkeit, sondern aus besserer Ordnung,
aus Pünktlichkeit, aus der Fähigkeit, am richtigen Ort zu sein.“
Ralph Waldo Emerson

„Wahrer Reichtum besteht nicht im Besitz,
sondern im Genießen.“
Ralph Waldo Emerson

„Besorgen Sie sich Reichtum,
wenn möglich mit Anmut und wenn nicht mit Anmut,
so sehen Sie zu, dass Sie auf jeden Fall trotzdem reich werden. “
Alexander Pope

„Was ist Reichtum?
Für jemanden ist ein altes Hemd schon Reichtum.
Ein anderer ist mit zehn Millionen arm.“
Franz Kafka

„Viele Menschen verachten den Reichtum,
aber wenige sind stark genug darauf zu verzichten.“
François VI. de La Rochefoucauld

„Wer seine Wünsche noch zähmen kann,
ist reich genug.“
Voltaire

„Es ist ziemlich schwer zu sagen,
was glücklich macht;
Armut und Reichtum sind es beide nicht.“
Frank McKinney Hubbard