Henry Ford

Henry Ford, war ein Industrieller.
Er gründete den Automobilhersteller Ford Motor Company.
Dank der Erfindung des Fließbands machte er das Auto zur Massenware.

(30. Juli 1863 – 07. April 1947)

 

Erfolg-Zitate von Henry Ford

 

„Wer soll der Chef sein?‘ zu fragen, ist das gleiche,
als wenn einer fragen würde:
Wer soll im Quartett der Tenor sein?
Wer sonst als der, der Tenor singen kann?“

„Der oberste Zweck des Kapitals ist nicht,
mehr Geld zu schaffen,
sondern zu bewirken,
dass das Geld sich in den Dienst der Verbesserung des Lebens stellt.“

„Was immer du hast, du mußt es entweder vermehren oder verlieren.“

„Eigentlich ist es gut, dass die Menschen der Nation unsere Banken-
und unser Währungssystem- nicht verstehen. Würden sie es nämlich,
so hätten wir eine Revolution vor morgen früh.“

„Arbeit gibt uns mehr als den Lebensunterhalt,
sie gibt uns das Leben.“

„Wenn du etwas Großes aufbauen willst,
musst du etwas einfaches aufbauen.“

„Hör nicht auf die Vernunft,
wenn du einen Traum verwirklichen willst.“

„Ein Rückschlag ist die Möglichkeit,
etwas noch einmal neu und klüger anzufangen.“

„Eine Sache entwickelt sich von selbst –
wenn man dauernd an sie denkt.“

„Jeder, der aufhört zu lernen, ist alt,
mag er 20 oder 80 Jahre zählen.
Jeder, der weiterlernt, ist jung,
mag er 20 oder 80 Jahre zählen.“

„Mein Geist ist derart beschäftigt über die Dinge nachzudenken,
die ich erreichen möchte, dass es darin keinen Platz mehr gibt,
über die Dinge nachzudenken, die ich nicht möchte.“

„Es ist mir gleichgültig,
ob einer aus Sing-Sing kommt oder von Havard.
Ich suche Menschen, nicht Biografien.“

„Ich lehne es ab, anzuerkennen,
dass es Unmöglichkeiten gibt.“