Zitate Wahrheit

Erfolg-Zitate zum Thema Wahrheit

 

Gewohnheit, Sitte und Brauch sind stärker als die Wahrheit.
Es braucht neue Revolutionen der Geister,
es braucht einen neuen Enthusiasmus,
um den alten zu zerstören.“
Voltaire

„Das Vergnügen kann sich auf Illusionen stützen,
aber das Glück beruht auf der Wahrheit.“
Voltaire

„Alles was du sagst, sollte wahr sein.
Aber nicht alles was wahr ist,
solltest du auch sagen.“
Voltaire

„Die Wahrheit ist das Geheimnis der Beredsamkeit,
die Grundlage moralischer Autorität,

der höchste Gipfel der Kunst und des Lebens.“
Henri-Frédéric Amiel

„Ein Glaube ist nicht wahr,
nur weil er nützlich ist.“
Henri-Frédéric Amiel

„Alle Disharmonie ist Unwahrheit.“
Bettina von Arnim

„Manche verbergen sich vor der Wahrheit
wie vor einem Gläubiger,
den man nicht bezahlen kann. “
Bettina von Arnim

„Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.“
Giordano Bruno

„Ich habe die Kunst entdeckt,
wie man Diplomaten täuschen kann.
Ich sage die Wahrheit, die glaubt keiner.“
Camilio Benso Graf von Cavour

„Die Idee ist eine Seifenblase:
ein Sandkorn Wahrheit lässt sie platzen. “
Carl Ludwig Schleich

„Ich lüge nie,
doch niemand kann mich zwingen,
die Wahrheit zu sagen.“
Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord

„Wer eine Wahrheit verbergen will,
braucht sie nur offen auszusprechen
– sie wird einem ja doch nicht geglaubt.“
Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord

„Du musste bedenken,
dass eine Lüge dich nicht bloß eine Wahrheit kostet,
sondern die Wahrheit überhaupt.“
Christian Friedrich Hebbel

„Es gibt keine reine Wahrheit,
aber eben sowenig einen reinen Irrtum.“
Christian Friedrich Hebbel

„Die wahre Ruhe der Gemüter ist Tugend und Genügsamkeit.“
Christian Fürchtegott Gellert

„Nichts wird so leicht für Übertreibung gehalten
wie die Schilderung der reinen Wahrheit.“
Joseph Conrad

„Nur in der Vorstellungskraft des Menschen
findet jede Wahrheit einen wirkungsvollen
und unbestreitbaren Fortbestand.
Phantasie, nicht Erfindung,
schafft in der Kunst wie im Leben das ganz Besondere.“
Joseph Conrad

„Jeder sagt es, und was jeder sagt muss wahr sein.“
James Fenimore Cooper

„Irrtümer sind die Stationen auf dem Weg zur Wahrheit.“
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

„Es klingt eigentümlich,
aber es ist nichtsdestoweniger wahr:
jeder Anfang hat für mich etwas Peinliches.“
Ernst Eckstein

„Die Gesetze der Wahrscheinlichkeit
sind so wahr und allgemein gültig,
so abwegig im speziellen.“
Edward Gibbon